ACHTUNG!
Unsere Blogartikel sind echte Zeitdokumente und werden nicht aktualisiert.
Es ist daher möglich, dass die Inhalte veraltet sind und nicht mehr dem neuesten Stand entsprechen.

Escape-Rooms

  • Brigitta Wortmann
  • 27.08.2020
  • Veranstaltung

Eine Woche lang, die letzte komplette Woche vor Schulbeginn, arbeiteten sieben Mädchen und Jungen im Mütter-Kinder-Zentrum an ihren eigenen Escape Rooms. Die Leitung hatte Medienpädagogin Brigitta Wortmann und wurde von dem Minecraft-Fachmann Cedric unterstützt. Dazu stand allen das ganze erste Stockwerk und der Dachboden zur Verfügung. Die ersten Tage wurde hier auch gerätselt, geknobelt und gelaufen, bis alle Geheimnisse erstellt und gelöst waren.

Dann machten sich alle an digitale Escape Rooms mit Hilfe von Actionbound und Minecraft. Und natürlich dauerte die Testphase lange und so mancher Escape Room explodierte schon mal dabei (zumindest digital in Minecraft ;-)

Am Ende konnte alle Stolz auf ihre kreative Arbeit sein. Auf jeden Fall wird es in den Herbstferien eine neue Aktion geben.

Diese Woche war eine Gemeinschaftsaktion des Mütter-Kinder-Zentrums und des Familienzentrums. Alles wurde dankenswerterweise von der Stiftung digitale Spielekultur innerhalb der Aktion "Stärker mit Games" finanziell und materiell unterstützt.